Petrikirche mit Aussichtsplattform Außenstandort der BUGA 2025

Wie die Ostseezeitung am 23.10. 2020 berichtete, hatte die Rostocker Bürgerschaft sich am 21. Oktober 2020 final für die Ausrichtung der Bundesgartenschau im Jahre 2025 in Rostock entschieden. Vor dieser Beschlussfassung wurde abgewogen, welche städtischen Projekte in das Konzept der BUGA 2025 mit eingebunden werden sollen. Diese Abwägung betraf auch unsere Petrikirche. So beschloss die Bürgerschaft, die Petrikirche mit ihrem Turm als nahen Außenstandort in das Konzept der BUGA 2025 mit einzubeziehen, denn von der Aussichtsplattform im Petriturm können die Besucher einen einmaligen Blick über die Stadt sowie auf das Gelände der Gartenschau genießen. Zusammen mit Land und Bund wird die Bürgerschaft deshalb einen Zugang zu Fördergeldern prüfen, um die Brandschutzmaßnahmen im Petriturm (zusätzliche Treppe), das Ermöglichen eines barrierefreien Zugangs der Kirche insgesamt und die Errichtung der geplanten Glockenstühle finanziell etwas zu unterstützen.

Kommentare sind geschlossen.