Neue Informationstafel am Glockenstuhl

Bildquelle: Reinhard Wegener

Der Förderverein St. Petri informiert über die neue Tafel am Glockenstuhl.
Provisorisch steht der Glockenstuhl seit 2001 ebenerdig an der Südseite des Petriturmes. Jetzt wurde das alte Informationsschild durch ein neues, ansehnliches und aktuelles ersetzt.
Im Auftrag des Fördervereins Petrikirche fertigte die Firma Klartext Werbung nach Zuarbeit von Frau Grothe (Text) und Frau Radtke (Bild) diese Informationstafel an.
Seit Ostern zeugt sie von der Hoffnung und Erwartung aller Petrifreunde und -förderer auf Beendigung des Provisoriums.
Der Einbau der beiden neuen Glockenstühle auf der Höhe der Aussichtsplattform des Turmes in ca. 45 m Höhe ist mit den neuesten
Planungen näher gerückt.

Text: Hans Druckrey, Quelle: Gemeindebrief Juni-August 2017

Kommentare sind geschlossen