Benefizkonzert für die Glockenstühle im Petriturm am 16. 9. 2018

Plakat

Einladungsplakat zu diesem Konzert

Weiteres Benefizkonzert
Der Förderverein Petrikirche möchte, dass möglichst schnell die vorhandenen Bronzeglocken wieder hoch vom Petriturm über der Stadt erklingen. Dazu wird die Reihe der Benefizkonzerte am Sonntag, den 16. September 2018, um 16:00 Uhr in der Marienkirche fortgesetzt.
Karl-Bernhardin Kropf wird die große Marien-Orgel und die Truhenorgel der Gemeinde spielen, Jana-Christin Walter wird als Sängerin zu hören sein. Auf dem Programm steht gern Gehörtes aus der Orgelwelt und Musik für Sopran und Orgel.

Geistliche Lieder und Motetten des 17. Jahrhunderts,

Orgelwerke von Bach und der französischen Romantik

Es wird eine der letzten Gelegenheiten sein, die Marien-Orgel in größerer Pracht zu erleben, denn auch ihr geht es nicht mehr gut. Doch zuerst müssen die Glocken in den Petri-Turm!
Die Eintrittskarten zu 10,- EUR, 8,- EUR (ermäßigt) und 5,- EUR (Kinder) gibt es zugunsten des Projektes vor dem Konzert an der Kasse am Eingang.
Im Anschluss gibt es bei einem Getränk Gelegenheit zu Gespräch und Information.

Infoquelle: Gemeindebrief, Reinhard Wegener / Karl-Bernhardin Kropf

Kommentare sind geschlossen