20 Jahre Turmhelm von St. Petri – Jahresversammlung 14.11.14

Der Förderverein Petrikirche e.V. lädt alle Interessierten zu unserer Jahresversammlung am Freitag, den 14.11.14 um 17:00 Uhr in den Gustav-Adolf-Saal der Petrikirche herzlich ein. In diesem Jahr haben wir einen besonderen Grund zum Feiern: Vor 20 Jahren, am 13.11.1994 wurde der Turmhelm der Petrikirche wieder aufgesetzt.
Folgendes Programm erwartet Sie:
• Begrüßung
• Berichte, inhaltliche Arbeit (Herr R. Wegener), Finanzen (Herr Dr. Kl.-J. Beel)
• Ausschnitte aus einem privaten Film zum Westportal der Petrikirche
• Gegen 18:00 Uhr wird es einen kleinen Imbiss geben.
• Frau H. Köhn erinnert an den bewegenden Gottesdienst vor 20 Jahren.
• Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Kl. Brökel stellt ein neues Projekt zum Glockenstuhl vor.
• Danach berichtet der Bauleiter Herr M. Hell vom Aufsetzen des Turmhelms.
• Abschließend sehen wir den Film vom Aufsetzen des Turmhelms.

Während des Abends besteht die Möglichkeit die aktuelle „Ostpost“ mit einem ausführlichen Artikel zum Turmjubiläum, eine Gedenkmünze zum Jubiläum mit Echtheitszertifikat zu erwerben und natürlich für weitere Balkenteile des neuen Glockenstuhls zu spenden.

400 x 25 € für neuen Glockenstuhl

Heute sind für das 400. Balkenteil von dem südlichen Glockenstuhl 25 € eingegangen!
Mit dieser Spende sind allein über diese Benefizaktion 10.000 € Spendengelder eingeworben wurden.
Dafür bedanken wir uns bei allen Spendern recht herzlich.

Auf der öffentlichen Jahresversammlung des Fördervereins am 14.11.2014 um 17:00 Uhr werden wir darüber ausführlich berichten.

Rock, Pop und Jazz – Konzert 03.08.2014, 15.30 Uhr

Am Sonntag, den 3. August 2014 findet im Gustav-Adolf-Saal der Petrikirche um 15.30 Uhr ein Konzert statt.

10 junge Musiker/innen haben eine Woche lang in einer großen Band (Bläser, Rhytmusgruppe mit Drums, Gitarren, Keyboards und Percussion) ein Konzertprogramm erarbeitet. Im Rahmen einer Mecklenburg-Tournee wird das Erarbeitete präsentiert. Die Zuhörer erwartet ein erfrischender Mix aus Rock, Pop und Jazz. Die Leitung haben Andreas und Thomas Braun sowie Johannes Pistor.
Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende zur Deckung der Kosten des Projektes gebeten.

Weiter Infos unter: oder 0179 / 45 43 34 40