25 Jahre nach Tschernobyl, 26.04.2011, 18.30 Uhr

DIE EVANGELISCHE AKADEMIE MECKLENBURG-VORPOMMERN, DIE INNENSTADTGEMEINDE ROSTOCK UND DER VEREIN FERIEN FÜR DIE KINDER VON TSCHERNOBYL E.V. LADEN EIN:

Gottesdienst – 25 Jahre nach Tschernobyl
Dienstag, den 26. April 2011, 18.30 Uhr, Petrikirche, Rostock

Am 26. April 1986 explodierte in Tschernobyl ein Atomreaktor. Es war eine der größten technischen und ökologischen Katastrophen des 20. Jahrhunderts. Radioaktive Strahlung belastet bis heute Böden, Wasser und Nahrungsmittel. Die Menschen der Region leiden noch immer an den Folgen der Katastrophe und auch die nächsten Generationen werden der unsichtbaren Gefahr ausgesetzt sein.
In diesem Gottesdienst werden wir im Gebet, in Liedern und Texten dem Leid dieser Menschen Ausdruck verleihen und es vor Gott bringen.

Kommentare sind geschlossen