Die Spur der Steine (OZ 13.06.03)

Ostsee-Zeitung 13.06.03

Die Spur der Steine

Östliche Altstadt (OZ) Seit gut 800 Jahren steht die Petrikirche an ihrem Platz und noch immer ist sie für Überraschungen gut. Neuester Fund ist ein Stein in der Nordfassade: Seine Außenseite hat vier Löcher, so groß und so angeordnet, dass vier Finger einer Hand hineinpassen. „Fingerstein“ nennt ihn deshalb Reinhard Wegener…

Die Ostseezeitung berichtet über einen Fingerstein, der an der Petrikirche entdeckt wurde.

Quelle: http://www.ostsee-zeitung.de/AnswerData/rs/start_733580.html (Anmerkung von S. Radtke: 2015 leider nicht mehr online)